Gerne können Sie die beiden Glasfilme "Die Unzerbrechlichen" und "Der letzte Hafen" in unserem Kino buchen.

Der Dokumentarfilm "Die Unzerbrechlichen"                 zur Zwieseler Glasnacht (Mitte August)   um 18.30 Uhr

Als die vor den Toren Zwiesels gelegene Glashütte Theresienthal im April 2001 Insolvenz anmeldet, geht eine Tradition des Glasmachens zu Ende. Ein seit 500 Jahren kaum verändertes Unternehmen hat auf dem globalisierten Markt keinen Platz. Der Film begleitet ehemalige Arbeiter, zusammen mit einer Stiftung und anderen Mitstreitern auf dem Weg, durch Eigeninitiative, Kreativität und Kampf bis zum Neuanfang im August 2004 wieder Glas gemacht wird.

 

Der Dokumentarfilm "Der letzte Hafen"

Ein bewegendes Zeitdokument über das Leben und Sterben der Glashüttenkultur im Bayerischen Wald.                                Der Film begleitet 2005 die durch den Bayerwald reisende gläserne Arche. In 6 Glasbetrieben führen Arbeiter ihren Alltag, ihr Können und die Veränderungen der Branche vor Augen. Sie erzählen von Erinnerungen und Erfahrungen, ihren Ängsten und Hoffnungen. Außergewöhnliche Einblicke und faszinierende Bilder zeigen eine kunst-handwerkliche Industrie, die fast unbemerkt von Globalisierung und Technisierung überrollt wird.